In unseren DRAGON-Kampfsport Centern in Trier und Bitburg bieten wir verschiedenste Kampfkunst-Kurse bei erfahrenen Trainern in einem angenehmen Umfeld an. Vom Anfänger bis zum Profi, vom Kind bis zum Erwachsenen, kann bei uns jeder für das Erreichen der persönlichen Ziele trainieren. 

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • YouTube - Weiß, Kreis,

+49 651 998 763 6

DRAGON Kampfsport-Center Trier
Herzogenbuscherstr. 1-2

DRAGON Kampfsport-Club Bitburg
Claude-Dornier-Str. 7

AUSZEICHNUNGEN

DRAGON KAMPFSPORT TRIER & BITBURG

Auszeichnung für gesellschaftliches Engagement

DRAGON-Kampfsport erhielt in Dortmund den "Meritum-Award" für außerordentliches gesellschaftliches Engagement. Die Auszeichnung verlieh der Berufsverband Kampfkunst knapp sechzig Persönlichkeiten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Einer von ihnen ist der Trierer Kampfkunstschulinhaber Kai Kraff.

Sein Engagement in der Region umfasst Anti-Mobbingkurse, Sicherheitstage für Kinder und Lebenskompetenztraining. Jetzt ist dieser Einsatz offiziell „ausgezeichnet“. Ein Laudator des Berufsverbands Kampfkunst hob in seiner Laudatio die Bedeutung des gesellschaftlichen Engagements hervor: „Kai Kraff hat sich stets den Blick für andere bewahrt, denen es nicht so gut geht, die Hilfe, die Förderung, die Unterstützung brauchen. Er leistet da sehr viel und er tut es aus tiefster Überzeugung heraus.“

Seit über 20 Jahren leitet er DRAGON-Kampfsport in der Region, fing vor 30 Jahren mit Kampfsport an. „Es gibt eine Vielzahl an Gründen, wieso Menschen das Bedürfnis haben, andere Menschen zu mobben. Die Hauptgründe sind: Sie wollen bei anderen Menschen gut dastehen und glauben, dass dies der richtige Weg sei“, sagt Kai Kraff. Es sei ihm eine Herzensangelegenheit, damit Schluss zu machen. 

Auf seinen Meriten will sich Kai Kraff nun nicht ausruhen. Im gesamten November steht schon das nächste „ausgezeichnete“ Programm an. Los geht´s!  

BERUFSVERBAND KAMPFKUNST

Schon lange ist die Kampfsportschule DRAGON dafür bekannt, dass ihre qualifizierten Instruktoren viele Schüler auf die Erfolgsspur im Leben bringen. Deshalb wird der Wertevermittlung im Programm bei DRAGON-Kampfsport ein großer Platz eingeräumt. Die Themen sind: Aufmerksamkeit, Respekt, Disziplin, Teamwork, Selbstvertrauen, Sicherheit und vieles mehr - aber auch Reaktions- sowie Koordinationsvermögen werden verbessert. Unterricht bei Dipl.-Pädagogen und geschulten Kampfsport-Lehrern mit Wettkampferfahrung und sogar Weltmeister-Titeln – besser könnte es nicht sein.


Es gab schon mehrfach Auszeichnungen für das Team um Weltmeister Sensei Kai Kraff.

Zudem sprechen die gepflegten Räumlichkeiten und die freundliche Atmosphäre im DRAGON-Center für sich - keine Spur vom üblichen Sporthallen-Flair! Gerade erst im März 2014 hat der Berufsverband Kampfkunst die Arbeit des DRAGON-Teams mit  der Höchstnote ‚sehr gut‘ (5 von 5 Sternen) bewertet. Getestet wurden Qualifikation, Service, Professionalität und Kundenzufriedenheit.


Ein Aspekt liegt dem Team besonders am Herzen: Wer regelmäßig Kampfkunst betreibt, den Körper schult und die Techniken erlernt, wird dadurch generell körperlich fitter, entwickelt eine positive Körpersprache und profitiert von höherem Selbstvertrauen. Wer sich davon einmal überzeugen möchte, füllt einfach das Kontaktformular aus und vereinbart einen unverbindlichen Termin. Das DRAGON-Team freut sich auf Sie und wünscht schon jetzt viel Spass und Erfolg!

ANTI-MOBBING PROGRAMM

Der Zweck unserer Mattengespräche ist es, Kindern aller Altersstufen bei der Überwindung negativer Auswirkungen durch Mobbing, zu helfen. 

Im Rahmen dieser Maßnahme sollen die Teilnehmer folgendes lernen:

  • Bewusstsein – wie erkenne ich das Verhalten eines Tyrannen 

  • Vermeidung – realistische Möglichkeiten zur Verhinderung, selber tyrannisiert zu werden 

  • Durchsetzungsfähigkeit – wie Mobbing gestoppt wird 

 

Forschungen zeigen auf, dass die höchsten Mobbing-Quoten in den Altersstufen der 5. - 7. Klasse zu finden sind. Ziel des Programms ist es, das Mobbing-Verhalten und seine Auswirkungen zu minimieren. Es kommen Bestandteile wie Rollenspiele, Diskussionen in kleinen Gruppen und Empathie-Training zum Einsatz. 


Dieses Programm wurde für die Anwendung in der Schule, der Nachbarschaft und der Freizeit konzipiert. Uns ist bei der Durchführung des Workshops wichtig, dass die Kinder in die Handlungen eingebunden werden. Denn Schüler, vor allem junge Schüler, lernen schneller und behalten Informationen länger und effektiver in Erinnerung, wenn sie selber an den Handlungen beteiligt sind. 


Um die Kinder aktiv in das Programm zu integrieren, bieten sich einfache, gut platzierte Fragen an, die wir unseren Schülern stellen wollen – gefolgt von Rollenspielen. Wir werden den Kindern immer genügend Zeit einräumen, diese hintergründigen Fragen zu beantworten. Wir wollen ein Zeichen setzen gegen Mobbing. Dafür nehmen wir uns Zeit.

 

Unser Anti-Mobbing-Versprechen lautet:

  • Ich glaube daran, dass jeder das Recht hat, sich sicher zu fühlen! 

  • Ich stelle mich, mit meiner ganzen Stärke, gegen Mobbing! 

  • Ich behandle meine Mitmenschen mit Respekt und Freundlichkeit! 

  • Ich habe Mitgefühl mit meinen Mitmenschen und bin kein Tyrann! 

  • Ich bin ein mutiger Mensch, der bei Unrecht nicht nur zuschaut! 

  • Es ist meine Verantwortung, anderen zu helfen wenn sie gemobbt werden! 

  • Ich werde Andere informieren, wenn ich Mobbing beobachte oder selber gemobbt werde! 

  • Ich werde nicht dabei stehen, ich werde aufstehen!

.

DRAGON KAMPFSPORT IST FAMILIENFREUNDLICH

DRAGON Kampfsport wurde von Lesern des Trierischen Volksfreunds als besonders familienfreundliches Unternehmen in der Region gewählt.

Wir sagen "Danke!" für diese Auszeichnung.

KAMPFSPORT-SCHULE DES JAHRES

Qualitätsauszeichnung für die Kampfkunstschule DRAGON-Kampfsport:

Wie bereits im Jahr 2012, gab es auch 2013 viel Applaus für Kai Kraff. DRAGON-Kampfsport ist vom Kampfkunst-Berufsverband MAIA die Qualitäts-Auszeichnung „Kampfkunstschule des Jahres 2013“ verliehen worden. Anlässlich eines Fachseminars für Elite-Instruktoren in Dortmund, überreichte der weltweit anerkannte Kampfsport-Experte Kyoshi Dave KOVAR aus Sacramento/USA dem Inhaber der Trierer Schule die Urkunde. In der Begründung zur Auszeichnung heißt es: „Die Kampfkunstschule des Sensei Kai Kraff erreicht bei ihren Schülern -bei Kindern, wie bei Erwachsenen- durch die Anwendung differenzierter Lern- und Lehrangebote und ständige Weiterbildung der Instruktoren, maßgeblich verbesserte Lernerfolge. Als zertifizierte Bildungsstätte erweitert sie stets ihr Leistungsangebot und hebt sich damit deutlich von Wettbewerbern ab.”

Neben der klassischen Kampfkunstausbildung sind vor allem Lebenskompetenzen für Kinder im Vor- und Grundschulalter Ausbildungsinhalte bei DRAGON-Kampfsport. Schwerpunkte der Kampfkunstschule sind die Themen Konzentrationsförderung, Sicherheit, Koordination, Disziplin und Gesundheit. Die Bewertung der Schule ergab daher den Reifegrad „Gut geführte Kampfkunstschule mit hoher Tendenz zum exzellenten Unternehmen”.

Die MAIA-Awards sind die bedeutendsten internationalen Auszeichnungen in der Kampfkunstbranche, mit denen jedes Jahr die besten Sportschulbetreiber geehrt werden. Die Gewinner werden in einem zweistufigen Abstimmungsverfahren ermittelt.

NATIONALE & INTERNATIONALE WETTKAMPFERFOLGE

Hervorragendes Leistungsniveau der DRAGON-Kampfsportler:

Es ist nun mehr als 20 Jahre her, da wurde DRAGON-Kampfsport in Trier gegründet. Im Jahre 2002 kam der Club in Bitburg dazu. Seither hat sich sehr viel bewegt. So richteten wir bereits zwei Deutsche Meisterschaften im Kickboxen, zweimal den World-Cup der WKA, sowie den Deutschland-Pokal erfolgreich aus. Hinzu kamen etliche externe wie interne Seminare mit namhaften Größen der Szene. Ebenso hielten wir viele Gürtelprüfungen ab und es floss viel Schweiss, um uns zu dem zu machen, was wir heute sind: eine der erfolgreichsten Kampfsportschulen in Deutschland.

 

Bislang erreichten wir viele nationale und internationale Titel - eine Vielzahl an Landesmeisterschaften, knapp 80 Deutsche Meistertitel und sechsmal konnten wir den  Europameistertitel im Kickboxen sichern. Mit  14 Gold-, 12 Silber- und 20 Bronze-Medaillen bei den Weltmeisterschaften weltweit anerkannter Verbände (WTKA, IAKSA, WKA, ISKA, WKF) in allen Disziplinen des Kickboxsports (Semi-, Leicht-, Vollkontakt, mit Lowkicks und K-1) zeigten wir bei allen Herausforderungen immer unsere Vielseitigkeit und sind außerordentlich stolz auf unsere sportlichen Erfolge.

LUST AUF KAMPF-SPORT?

DANN MELDE DICH JETZT AN!

Entdecke unser vielfältiges Kursangebot und melde dich zur Probestunde an.